Ulstertalschule / Hilders

Projekt Apfelsaftpressen

Apfelsaft ist eines der beliebtesten Getränke der Deutschen und Äpfel findet man im Herbst in der Rhön überall. Aber wie wird aus den Äpfeln eigentlich Apfelsaft? Dieser Frage gingen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b an einem Nachmittag im Oktober selbst nach.

Aus ca. 25 kg Äpfeln und Birnen pressten die Schülerinnen und Schüler gemeinschaftlich etwa 15 Liter Apfelsaft. Dazu wurden die Äpfel und Birnen zuerst gründlich gewaschen und mit dem Messer und der Obstmühle zu Obstmaische zerkleinert. Zum Schluss kam die Obstpresse zum Einsatz. Hier pressten die Schülerinnen und Schüler aus der entstandenen Maische den Apfelsaft mit eigener Muskelkraft. Am Ende konnte der Saft von allen probiert werden.

Durch die Aktion lernten die Schülerinnen und Schüler nicht nur den Verarbeitungsweg vom Apfel zum Saft kennen, sondern außerdem das Produkt Apfelsaft schätzen, da sie selbst aus eigener Kraft den Saft herstellten. Auch der Vergleich zur industriellen Herstellung wurde mit Hilfe von Bildern gezogen.

Das Projekt fand zum ersten Mal an der Ulstertalschule statt und soll in den nächsten Jahren weitergeführt werden. (Ri)

| 12.11.2020