Ulstertalschule / Hilders

Teilzertifikat "Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung" verliehen

"Schule und Gesundheit" lautet das Thema eines auf mehrere Jahre angelegten Projektes des Hessischen Kultusministeriums, an dem auch die Ulstertalschule teilnimmt. Das Projekt beinhaltet mit „Bewegung“, „Ernährung“ und „Sucht- und Gewaltprävention“ drei Pflichtmodule, die von allen teilnehmenden Schulen mit einem Teilzertifikat abgeschlossen werden müssen. Bei der Ulstertalschule als Partnerschule des Biosphärenreservats Rhön kommt als fakultatives Modul „Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung“ hinzu.

Ziel der Ulstertalschule ist es, nach Erfüllung aller Anforderungen mit dem Prädikat „Gesundheitsfördernde Schule" ausgezeichnet zu werden. Auf dem Weg zur Zertifizierung konnten die Teilzertifikate "Bewegung" und „Sucht- und Gewaltprävention“ erfolgreich erlangt werden. Nun kommt das Teilzertifikat „Umwelterziehung und ökologische Bildung“ hinzu. In einer Feierstunde am 13.10.2016 überreichten Frau Schmidt-Schales und Herr Melia-Klüber (Fachberater Schule und Gesundheit) vom Staatlichen Schulamt das Zertifikat an die Schulleitung der Ulstertalschule, vertreten durch Herrn Dr. Heimerich, Herrn Tennstedt und Frau Albrecht.

Die Ulstertalschule verfügt über viele positive, seit langem existierende Ansätze und Regelungen im Bereich Umwelt/BNE wie Mülltrennung, vielfältige Kooperationen, Arbeitsgemeinschaften und Projekte. Hervorzuheben ist die seit 2002 bestehende Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön. Durch die erneute Auszeichnung als Umweltschule am 05.10.2016 konnten vorhandene umweltrelevante Ausrichtungen an der Schule intensiviert werden. Durch das Angebot der Schülerakademie, der Vortragsreihe „Forum im Foyer“, aber auch durch vielfältige schulische Angebote, wie die jährliche Baumpflanzaktion, Teilnahme an Wettbewerben und Unterrichtsgängen und auch die Kooperation mit dem Biosphärenreservat „Rhön“ hoffen wir, auch weiterhin einen Beitrag zur Umwelterziehung und ökologischen Bildung zu leisten und unsere Schülerinnen und Schüler als verantwortungsbewusste Menschen zu erziehen.

Großer Dank gilt Herrn Dr. Heimerich, der durch sein Engagement in erheblichem Maße dazu beigetragen hat, dass die geforderten Bedingungen zur Zertifizierung erfüllt wurden und das dritte von vier Teilzertifikaten an die Ulstertalschule vergeben werden konnte.

Die Dokumentation kann unter http://ulstertal.hilders.schule.hessen.de/schwerpunkte/gesundheitsfoerdernde_schule/Dokumentation%20BNE.pdf eingesehen werden.

45 teilzertifikat bne 1.JPG 45 teilzertifikat bne 2.JPG 45 teilzertifikat bne 3.JPG 45 teilzertifikat bne 4.JPG 

45 teilzertifikat bne 5.JPG

Die "Fuldaer Zeitung" berichtete am 4.11.2016:

45 teilzertifikat bne 7.jpg