Ulstertalschule / Hilders

Verabschiedung von Herrn Zibuschka

Freundlich, besonnen, ausgleichend, beliebt bei Schülern und Kollegen - das sind nur einige der vielen positiven Eigenschaften, die unseren stellvertretenden Schulleiter Rudolf Zibuschka auszeichnen. Am 28. Januar 2016 verabschiedete ihn die Schulgemeinde mit einer Feierstunde in der Aula in den Ruhestand. Auch viele Wegbegleiter bei seiner beruflichen Tätigkeit waren der Einladung gefolgt.

Zu Beginn griff Schulleiterin Annette Albrecht das Bild des Lotsen, der nun das „Schiff“ der Ulstertalschule verlässt, auf. So wie dieser mit Voraussicht und Erfahrung sicher ans Ziel führt, so half auch Rudolf Zibuschka, manche Untiefe der Bildungslandschaft zu umfahren. Anschließend würdigte Frau Albrecht wichtige Etappen seines beruflichen Werdegangs, die sie zu jeweils einem zeitgeschichtlichen Ereignis in Verbindung setzte. Das von ihr angesprochene sehr gute Verhältnis zu den verschiedenen Schulleitern, mit denen zusammen Rudolf Zibuschka seine Tätigkeit ausübte, unterstrich auch das Kommen zweier früherer Direktoren unserer Schule,  Dietmar Etzel und Mathias Dickhut.

Für das Kollegium dankte Personalratsvorsitzender Dr. Rainer Heimerich für die fast vierzig Jahre an der Ulstertalschule, in denen Rudolf Zibuschka stets ein offenes Ohr für die Belange der Lehrerinnen und Lehrer hatte und auch in Zeiten personeller Umbrüche immer für einen reibungslosen Ablauf der Unterrichtsorganisation sorgte. Auch Frau Zibuschka dankte er, dass sie ihren Mann trotz eigener beruflicher Tätigkeit stets unterstützte und Verständnis für die vielen zusätzlichen Stunden Arbeit zu Hause aufbrachte.

Der Schulelternbeirat wurde vertreten durch die Vorsitzende Christine Zentgraf. Sie erinnerte an die gute Zusammenarbeit mit Herrn Zibuschka, besonders unter den Bedingungen der Wechsel zwischen G9, G8 und wieder zurück zu G9, bei denen er immer besonders auch die Belange der Schüler im Blick hatte. Dies betonten auch die beiden Schulsprecher Maria Schwab und Lars Kopf.

Zum Schluss wandte sich Rudolf Zibuschka selbst an die Schulgemeinde und seine Gäste: Er habe es stets als großes Glück empfunden, an der Ulstertalschule arbeiten zu können und so  verabschiede er sich mit Bedauern von Schülern und Lehrern, aber natürlich auch mit Vorfreude auf den neuen Lebensabschnitt.

Umrahmt wurde die Feierstunde durch Instrumental- und Gesangsdarbietungen von Schülerinnen und Schülern, die unter Leitung von Axel Daniel Rudolf Zibuschkas Vorliebe für Jazz musikalisch zum Ausdruck brachten.

Einige Bilder der Verabschiedung unter http://ulstertal.hilders.schule.hessen.de/chronik/2015a/galerie%20zibuschka/index.html

34 zib 1.JPG

34 zib 2a.jpg

34 zib 3a.jpg

34 zib 4a.jpg

Die "Fuldaer Zeitung" berichtete am 28. Januar 2016:

34 zib fz.jpg