Ulstertalschule / Hilders

Volleyball: Erfolge bei Nachwuchsrunde und Hessischem Jugendpokal

Am 16. März 2016 hat die Volleyball-AG-Mannschaft der Ulstertalschule sensationell den Wanderpokal des TSV Breitenbach gewonnen.

Tabelle: HildersBreitenbachI, Weiterode, SontraHerleshausenBreitenbach II, Breitenbach III

In der Finalrunde spielten für Hilders: L. Breunig, M. Hartung, T. Handwerk, M. Leitsch und J. Zentgraf 

Hintergrund: seit dem Jahr 2000 nimmt Trainerin I. Graul regelmäßig an den jeweiligen Sommer- und Winterrunden dieser U-15 Turniere teil, immer mit Mannschaften ihrer jeweiligen Volleyball-AGs. Da diese vom TSV Breitenbach ins Leben gerufene Spielrunde keine offizielle vom DVV ist, braucht man hierfür keine Pässe. Es können reine Mädchen-,  Jungen- oder Mixedmannschaften starten, einzige Bedingung ist das richtige Alter. Es wird im Viererfeld nach den offiziellen Jugendregeln gespielt und ermöglicht den Kindern, Spielerfahrung zu sammeln ohne Vereins- und/oder Passzwang. Die AG-Mannschaften haben seitdem fast immer gut abgeschnitten, schon viele zweite Plätze belegt, einmal früher auch den ersten. Nun aber, es gibt inzwischen einen Wanderpokal, ist es unserer Mannschaft gelungen, von insgesamt 7 Mannschaften in der Finalrunde den ersten Platz zu erringen und endlich den ersehnten Pokal in Händen zu halten. Diese Leistung ist besonders hoch einzuschätzen, da die Gegner allesamt reine Vereinsmannschaften waren. Die Teilnahme an diesen Turnieren wurde erheblich durch unser Kooperationsprogramm  Schule/Verein (TSV Hilders), durch das wir finanzielle Anschubhilfen erhalten haben, unterstützt.

Die Sieger der letzten Jahre: http://ulstertal.hilders.schule.hessen.de/chronik/2015a/19%20Statistik%20Nachwuchsrunde.pdf

19 voba 1.JPG

Der Hessische Jugendpokal 2016 geht nach Hilders!

Am 14. Mai 2016 hat die U-15 Volleyballmannschaft des TSV Hilders, die sich aus Schülern unserer Schule zusammensetzt, in Gründau-Lieblos souverän den ersten Platz belegt und somit den Hessischen Jugendpokal gewonnen. Sowohl technisch als auch kämpferisch bot die Mannschaft, die erstmals in der Saison komplett antreten konnte, in allen Spielen eine äußerst ansprechende Leistung. " Alle waren auf den Punkt fit und zeigten ihre beste Saisonleistung" freute sich Trainerin I.Graul. "Die Aufschläge waren sicher, die Angriffe in ihrer Variabilität besonders effektiv und die Abwehr konnte viele schon verloren geglaubte Bälle zurückholen. Ich bin rundum super zufrieden!"

Für Hilders spielten:
Justin Gilbert, Tizian Handwerk, Maximilian Hartung, Marlon Leitsch, Fabian Link, Niklas Reith, Jakob Zentgraf.

Die Ergebnisse unserer Mannschaft im Einzelnen:
TSV Hilders - TV Lieblos 2:0 (50:25)
TSVHilers - TSG Schönberg 2:0 (50:34)
TSV Hilders- TV Bied. II. 2:0 (50:35)
TSV Hilders - Eintracht Frankfurt  2:0 (50:35)

19 voba 2.JPG 19 voba 3.JPG