Ulstertalschule / Hilders

Adventskonzert

Gespannte Erwartung im vollbesetzten Ulstersaal in Hilders: Am 11. Dezember lud unsere Schule zum alle zwei Jahre stattfindenden Konzert mit adventlichen und weihnachtlichen Weisen ein. Mehr als die Hälfte aller Schüler der Schule hatte Musiklehrer Axel Daniel für die Mitwirkung an diesem Abend gewinnen können.

Den Auftakt machte das Blechbläserquartett, bei dem wie bei vielen folgenden Programmpunkten nicht nur Schüler und Lehrer, sondern auch engagierte Eltern und ehemalige Schüler mit Begeisterung dabei waren. Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Annette Albrecht gab es eine abwechslungsreiche Folge von Gesangs- und Instrumentalgruppen. Auch vier während des Musikunterrichts gebildete Klassenbands boten in hoher Qualität eingeübte Lieder dar. Die Tanz-AG unter der Leitung von Carina Fischer hatte sich weihnachtlich kostümiert und beeindruckte mit einer ausgefeilten Choreografie.

In der Pause hatte Klaus Mock fleißige Helfer aus der Schülerschaft organisiert, die mit dem Verkauf von Getränken und Plätzchen weitere Spenden für das Schulprojekt in Burundi, das die SV seit langem unterstützt, sammelten.

Traditionell oder modern waren auch die im zweiten Teil dargebotenen Stücke, bevor der Eltern-Lehrer-Chor mit dem hochaktuellen vertonten Bittruf „Verleih uns Frieden gnädiglich“ den Abend beschloss.

Zwischendurch und am Ende gab es langanhaltenden Beifall: Für die vielen Mitwirkenden und für Axel Daniel, der in unzähligen Proben in den Wochen zuvor mit den Ensembles ihre Auftritte vorbereitet hatte und viele von ihnen an diesem Abend auch selbst am Klavier begleitete.

Bilder unter http://ulstertal.hilders.schule.hessen.de/chronik/2015a/galerie%20adventskonzert/index.html

 

Die "Fuldaer Zeitung" berichtete am 23.12.:

36 adventskonzert.jpg