Ulstertalschule / Hilders

Tag der Modelleisenbahn

Ausstellung und Börse

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Feb. 25, 2018, Mitternacht

Am 1. Adventswochenende 2017 fand am Samstag und Sonntag die Modellbahnausstellung und Börse der Modellbahn-AG der Ulstertalschule Hilders statt.

Der im Jahr 2017 zum dritten Mal ausgerufene Internationale Tag der Modelleisenbahn ist eine Initiative der TV Sendereihe "Eisenbahn-Romantik", des europäischen Verbandes MOROP und wird unterstützt von BDEF und MOBA.

Die Modellbahn-AG der Ulstertalschule zeigte Ergebnisse ihrer Arbeit. Gemeinsam werden in der AG Module nach FREMO-Norm gebaut, die sich (fast) beliebig kombinieren lassen und die das Eigentum der Mitglieder sind. Dabei entstehen einzelne Abschnitte, die durch genormte Kopfstücke passgenau zu einer Anlage mit variablem Gleisbild verbunden werden können, dass heißt das Konzept geht weg von der starr auf einer Platte aufgebauten Anlage hin zu flexibler Gestaltung und gemeinsamem Bauen und Spielen.

In der Ausstellung wurden Tischanlagen unter anderem der Eisenbahnfreunde Mellrichstadt sowie eine gemeinsame große FREMO-Modulanlage mit Modulen der Modellbahn-AG der USH, der Pegnitzer Eisenbahnfreunde, der Modulbau Nürnberg-Straßenbahnmodellbau sowie privaten Modulen präsentiert.

Dazu reisten die engagierte Modellbahner aus Mellrichstadt, Pegnitz, Nürnberg, Stuttgart und dem Umkreis von Fulda nach Hilders, um ihrem Modellbahnhobby nachzugehen und ihre Arbeiten einem breiten Publikum vorzustellen. Eine hallenfüllende FREMO-Anlage, die in dieser Konstellation Eisenbahn/ Straßenbahn zum ersten Mal im Ulstertal zu sehen war, fand großes Interesse bei den Besuchern und führte zu vielen angeregten Gesprächen mit den Modellbahnern.

Daneben fand in derselben Halle eine Modellbahnbörse statt, wo bei verschiedenen Anbietern Nützliches für das Modellbahnhobby erworben werden konnte.

Zusätzlich gab es Vorführungen zur digitalen Modellbahnsteuerung. Peter Müller von der Modellbahnwelt Fulda (Erbauer der Media Markt-Anlagen in Fulda u. Schweinfurt, http://www.modellbahnwelt-fulda.de/) zeigte unter anderem das digitale Steuern einer Modellbahn mit Handregler und Smartphone oder Funkhandregler.

Für das leibliche Wohl sorgten die Schülerinnen und Schüler Klasse 10b. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, Helfer, Sponsoren, Unterstützer und alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Einige Impressionen finden sich hier.

Zum weiterlesen, hier auch weitere Bilder vom Wochenende:

http://www.pegnitzereisenbahnfreunde.de/allgemein/tag-der-modelleisenbahn-2017-2-tage-ausstellung-in-hilders-hessen/ 

| 31.1.2018