Ulstertalschule / Hilders

Aktuelles aus dem Schulleben

Hier sind einige Ereignisse, die in den letzten Wochen unser Schulleben besonders prägten, aufgeführt.
Eine Übersicht aller Nachrichten aus dem Schulleben finden Sie unter >> Chronik und dann der Auswahl des betreffenden Schuljahres.


Erfolgreiche Teilnahme von 84 Schülerinnen und Schülern

Auch in diesem Jahr nahm ein Großteil unserer Schülerinnen und Schüler an dem am Wettbewerb "Känguru der Mathematik" (http://www.mathe-kaenguru.de) teil, der an unserer Schule seit Jahren fest etabliert ist. Dass der Wettbewerb nicht an Faszination verloren hat, zeigt auch die Rekordteilnahme von ca. 906 000 Schülerinnen und Schülern in ganz Deutschland.

In einer kleinen Feierstunde wurden besonders erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer geehrt: Zweite und dritte Preise bzw. ein T-Shirt für den größten "Känguru-Sprung" nahmen dabei Bianca Faulstich (5b), Semira Vey (7), Arne Limpert (5a) und Claudius Link (5a) entgegen. Für die Fachschaft Mathematik gratulierten Philipp Schleipen und Guntram Tennstedt den Geehrten und allen Teilnehmern.

Im Rahmen des Projektes "Wirtschaft macht Schule", das von der IHK, dem Staatlichen Schulamt und der "Fuldaer Zeitung" durchgeführt wird, besuchte die Klasse 10 mit Frau Gillat-Schwab das Palettenwerk der Firma Krenzer in Abtsroda. Die daraus entstandene Zeitungsseite erschien in der "Fuldaer Zeitung" und kann hier ebenfalls eingesehen werden.

Die Klassen 8 der Ulstertalschule auf Sprachreise in York

26.-30. März 2017

Trotz Zeitumstellung und somit einer Stunde weniger Schlaf konnte Busfahrer Mario (Firma Stumpf) am Sonntag, 26. März 2017, 35 Schüler und Schülerinnen der Klassen 8a und 8b mitsamt ihren drei begleitenden Lehrkräften, Frau Kluge-Hohmann, Frau Schmitt und Herr Manns, an der Bushaltestelle der Ulstertalschule begrüßen.

Im April 2017 führte die Studienfahrt unserer Abschlussklasse fünf Tage nach Hamburg.

Dank schneller Anreise im ICE hatten wir bereits am ersten Tag Zeit, auf eigene Faust einige wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden, worauf sich einzelne Schülergruppen gezielt vorbereitet hatten. Weitere Details der Stadtgeschichte erfuhren wir dann im "Hamburg Dungeon".

In den nächsten Tagen wurden wir im Bunkermuseum, bei einer Hafenrundfahrt oder einer Führung im Tierpark mit weiteren Besonderheiten Hamburgs vertraut gemacht. Auch beim "Dialog im Stillen" und im "Chocoversum" begegnete uns Wissen auf spannende und unterhaltsame Weise.

Beim Kinobesuch und beim Bowlingabend erholten wir uns und konnten in der Freizeit weitere Teile der Großstadt an der Elbe erkunden.

Einige Bilder unter http://ulstertal.hilders.schule.hessen.de/chronik/2016/galerie_hh/index.html/show_gallery/